Der Fruehling kommt, aber der schöne Schnee bleibt noch ein bisschen!

März klopft an die Tür und somit auch der Frühling! Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen langsam. Die Sonne scheint und die Pistenverhältnisse am Skigebiet Kronplatz sind perfekt! Letzteres vor allem dank des vielen Schnees, dass in diesem Winter gefallen ist und den ganzen Winter durch für eine wunderschöne Winterlandschaft gesorgt hat.

Weiterlesen

Suedtirol, die Region fuer Geniesser

Gourmet Küche Südtirol

Südtirol ist ohne Frage in allen Bereichen eine Region mit hoher Qualität. Dank der guten Lage ( südlicher der Alpen) garantiert Südtirol ein mediterranes sowie ein alpines Klima und genau diese Kombination zeichnet die Qualität der Region aus und ermöglicht somit den Anbau von Naturprodukten wie Trauben, Kastanien, Spargeln und Äpfel… Die Südtiroler haben schon früh die Vorteile von diesen Naturprodukten erkennt und haben somit Wein wie z.B. Gewürztraminer, Lagrein… oder Marlene Apfel geschaffen und somit auf internationaler Ebene Fuß gefasst. Um auch International die Qualität zu garantieren verfügen viele Südtiroler Naturprodukte über einen Gütesiegel.
Weiterlesen

Biketouren der Superlative in der Kronplatzregion

Gerade der August bietet das perfekte Wetter um Biketouren zu unternehmen. Dank der idealen Lage unseres Hotels, können Sie bequem und ohne großen Mühen die nahliegenden Täler wie das Gadertal, Antholzertal, Gsiesertal, Ahrntal und auch das obere Pustertal erreichen. Einmalige Panoramablicke während der Touren werden garantiert.

Auch Familien kommen nicht zu kurz, die gutmarkierten, breiten Fahrradwege bieten Familien mit Kindern viel Platz und Sicherheit, sodass Fahrradfahren zum Vergnügen wird. Um alles zu vereinfachen stellen wir unseren Gästen kostenlose Fahrräder zur Verfügung, egal ob Cross, Mounatin oder Citybike für jeden ist sicher das richtige dabei.

Geheimtipp -> Tour nach Lienz: Unser hotel bietet den besten Ausgangspunkt um die Tour zu starten. Von Reischach fahren Sie nach Bruneck, dann folgen Sie den asphaltierten Radweg Richtung Innichen, wo sie dann die Italienische – Österreischische Grenze überqueren und bergab nach Lienz radeln. Wer nun schon erschöpft ist kann nach einer kurzen Stadtbesichtigung mit der Eisenbahn zurück nach Bruneck fahren.