Suedtirolroman: Das Erbe (Lilli Gruber)

“Ihr müsst wissen wo eure Wurzeln liegen, und ihr müsst die Geschichte kennen, damit ihr in die Welt hinausgehen könnt.” Lilli Gruber ging hinaus in die Welt und drang als Journalistin viel tiefer in ihr Innerstes ein als man sich das vorstellen könnte. Die Worte ihrer Eltern begleiteten sie quer über den Globus, sie schreckte vor keinem Auftrag zurück, moderierte live vom Fall der Berliner Mauer und aus dem Irak während um ihr die Bomben fielen. Sie hat sich nie zurückgezogen, egal wie gefährlich ihre Berichterstattungen auch oft waren. Eine gute Portion Südtiroler Sturheit und Eigensinn sowie der Mut die Wahrheit verbreiten zu wollen haben sie immer weiter getrieben. Tun dies heute noch.

Als die mittlerweile in Rom lebende Lilli Gruber auf die Tagebücher ihrer Urgroßmutter Rosa stoß, wird ihr bewusst wie tief sie mit ihrem Heimatland Südtirol noch verwurzelt ist. Sie machte sich auf, um das Schicksal von Rosa und deren Tochter Hella zu ergründen die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Strudel der Geschichte gerieten, um schließlich zu begreifen dass diese Kräfte bis heute das Leben der Menschen in Südtirol prägen. Auf einfühlsame, wachrüttelnde Weise schildert sie das Leben ihrer Familie während des ersten und zweiten Weltkrieges. Sie spricht von mutigen Frauen die sich nicht beugen wollten und weiterhin versuchten mit erhobenen Hauptes zu leben. Zu überleben. Sie erzählt von Frauen die zwar sehr heimatverbunden aber auf verblüffende Weise auch schon sehr modern waren, von Trotzköpfen und Hitzköpfen die jeder Krieg hervorbringt, vom kleinen Leben und großen Wundern, von einem Volk das eingeklemmt war zwischen zwei Fronten, das sprichwörtlich überrollt wurde von einem politischen Machtkampf der mit solcher Wucht zuschlug dass dessen Nachbeben bis in die heutige Zeit reicht.

Sie werden staunen wie viel Schönheit und Würde es dennoch gab in diesen finsteren, kalten Kriegsjahren, werden erfahren wie viel Mut Menschen aufbringen können, egal wie aussichtslos alles erscheinen mag, Sie werden lachen und weinen und toben. Es erwartet Sie eine Reise in die Vergangenheit in der Sie ein unbekanntes Südtirol durchwandern werden um dann am Ende irgendwie die Gegenwart dieses Landes zu finden.

„Lilli Gruber besitzt ein Erzähltalent, das diese Familiengeschichte in einen Roman verwandelt. Pure Faszination und Lesefreude!“
La Repubblica

„Lilli Gruber gelingt es auf faszinierend einfache Art, die Familienereignisse, den Ablauf der politischen Geschichte und ihre eigenen Erfahrungen zu einer Erzählung zu verknüpfen.“ Süddeutsche Zeitung

Für Sie in unserer neu sortierten Hotelbibliothek ausleihbar !!

Lilli Gruber: Das Erbe, die Geschichte meiner Südtiroler Familie 
344 Seiten, Droemer Verlag (1. August 2013)
ISBN-10: 3426276216

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>