Herbstzeit ist Toerggelezeit

Das Südtiroler Törggelen entstammt dem alten Brauch der Bauern und Weinhändler, zwischen Anfang Oktober und dem Beginn der Adventszeit den jungen Wein zu verkosten. Die Entstehung dieser Tradition beruht auf  Südtiroler Geselligkeit und Gastfreundschaft. Nach der Erntezeit der Trauben revanchierten sich die Winzer bei Ihren Erntegehilfen damit, dass Sie zum herbstlichen Bauernschmaus und zur Verkostung des neuen Weines luden. Zum Kosten des neuen Weines stieg man in den Kelterraum, also jenen Raum, in dem die Weinpresse, die “Torggl” stand. Zur geselligen Runde hat man sich in die Stube gesetzt und die Gäste mit einem traditionellen Festessen verköstigt.

Weiterlesen

Kennen Sie Bruneck in den Suedtiroler Alpen?

Bruneck liegt auf 835 m Meereshöhe, inmitten eines weiten Talbeckens und umrahmt von hohen Bergen. Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1250 zurück, als der Brixner Bischof Graf Bruno von Wullenstätten und Kirchberg auf dem Schloßberg eine Burg erbaute und damit den Grundstein für die 1256 urkundlich erwähnte Stadt legte. Als einzige Stadt des Pustertales wurde sie durch den lebhaften Handel bald der wirtschaftliche Mittelpunkt, entwickelte sich in der Folgezeit aber auch zu einem Kulturzentrum. Bruneck wurde wohlhabend. Handel und Gewerbe, später vor allem das Kunsthandwerk, blühten auf und brachten einen gewissen Wohlstand, der sich unter anderem in der Gestaltung der Häuser bemerkbar machte.

Weiterlesen

5 Gruende den Oktober zu lieben

Meine ganz persönlichen Oktober Top 5  :)

S O C I A L I Z E    Der Keschtn Steig
Im anliegenden Eisacktal kann man den Kastanienweg entlang spazieren und unter uralten, orange leuchtenden Bäume emsig Kastanien aufsammeln die dann zu Hause in der Pfanne geröstet werden. Das Kastanienritzen ist kinderleicht und die Freude über bratfrische Kastanien zaubert ein zufriedenes Lächeln auf jedes Gesicht. Ein nahezu perfekter Herbsttag im Familien oder Freundeskreis.
Infos mit Beschreibungen und Karten im Buch “Kestnweg”, KompassVerlag

M O D E    Ein Sarner für die Ewigkeit
Wenn die Abende kühler werden habe ich endlich wieder einen Grund meine Sarner Strickjacke (auf südtirolerisch Janker) aus den Tiefen des Kleiderschranks zu kramen. Obwohl es eigentlich ein sehr traditionelles Kleidungsstück ist sieht man zum Glückauch immer mehr Fashionistas die damit durch Stadt und Land flanieren. Egal ob zum Sommerkleid oder zur Jeans: der Sarner passt immer. Und super wärmen tut er ja sowieso.
Mein liebster Sarner: www.myherzallerliebst.de 

Weiterlesen

Hallo Herbst, schoen dass du da bist!

Ich gehöre nicht mehr zu jenen Menschen die Trübsal blasen wenn sich der Sommer verabschiedet denn ich habe den Herbst, mag er sich manchmal noch so launisch zeigen, schätzen und lieben gelernt. Wo ich einst die schwindende Urkraft der Natur gesehen habe erkenne ich plötzlich einen Zyklus und mir wird bewusst dass auch die Natur ihre Ruhepause braucht. Wo ich einst nur braune Felder und gedeckte Farben erspäht habe, sehe ich nun leuchtende, warme Töne die so intensiv und kraftvoll strahlen wenn die Sonne drauf scheint, dass man sie stundenlang betrachten könnte. Wenn ich früher über das Sinken der Temperaturen gemeckert habe, weiß ich jetzt damit umzugehen und wärme mich einfach mit einer dampfenden Tasse Tee auf.

Weiterlesen

Rodeln am Kronplatz

Rodeln war früher und ist heute noch eine sehr beliebte Sportart in Südtirol, die für Spaß und Unterhaltung sorgt egal ob jung oder alt. Das Besondere an dieser Sportart ist dass sie nicht nur bei Tag sondern bei Nacht ein Highlight ist.

Weiterlesen

Herbsturlaub im Pustertal

Der Herbst ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten  Jahreszeit. Der blaue Himmel, die Sonnentage unddie kühlen Nächte machen diese Jahreszeit zu etwas ganz besonderen. Besonders in den Wäldern unserer Ferienregion ist ein wunderbares Farbenspiel der Blätter in Hunderten von verschiedenen Gelb-, Orange- und Rottönen zu erkennen.

Auch die Berge zeigen sich von ihrer besten Seite so das Wanderer und Genießer auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen